Hydraulik
-  Allgemeines

Allgemeines

Hart am Wind

Segelyachten spiegeln ein Lebensgefühl von Abenteuer und Freiheit wieder. Nautische Kenntnisse sind dabei ebenso gefragt wie sportliche Fitness. Allein auf See - da sollte es eine verlässliche Konstante geben: die Yacht.

Ob für Segelyachten oder Windjammer - Michel Präzision sichert mit passgenauen Teilen die Zuverlässigkeit der Segeltrimmung und Ankerwinden.

Unsere Einheiten sind Axialkolbenmaschinen, die nach dem Schrägscheibenprinzip arbeiten.

Beim Hydromotor wälzen sich die mit Drucköl beaufschlagten Kolben auf der in genau bestimmten Winkel geneigten Schrägscheibe ab und erzeugen über Zylindertrommel und Antriebswelle ein vom Systemdruck abhängiges Drehmoment. Der durchfließende Ölstrom bestimmt dabei, weitgehend unabhängig vom Systemdruck, die Drehzahl der Welle.

Bei der Hydropumpe werden über Antriebswelle und Zylindertrommel die Kolben zwangsweise mitgenommen. Die herausgehenden Kolben erzeugen entsprechend dem Winkel der Schrägscheibe einen Saughub: die hineingehenden Kolben bauen dann den Systemdruck auf. Die Steuerung von Saug- bzw. Druckhub übernehmen ebene Steuerschlitze (Schlitzsteuerung).

Fertigung nach Kundenzeichnung
Sie konstruieren –
wir fertigen

Bei der Herstellung von einbaufertigen Präzisions-drehteilen verarbeiten wir alle gängigen Materialien, wie z.B. Nitrierstähle, Werkzeug-und Automatenstähle, NiRo-Stähle, Bau- und Bauedelstähle, Luft- und Raumfahrtstähle sowie NE-Metalle und Kunststoffe.